Digitales Treffen zur Stempelsteuer

Ablauf:

  1. Begrüssung und Auftakt ins Jubiläumsjahr: Angela Kummer, Präsidentin

2. Referat von Kantonsrat Simon Bürki:

  • Stempelsteuer-Referendum vom 13. Februar
  • Aktuell: kantonale Volksinitiative „Jetzt si mir draa“ / Gegenvorschlag zur Steuersenkung für tiefe und mittlere Einkommen

3. Fragerunde / Diskussion 

Mit diesem Link kannst du am Zoom-Meeting teilnehmen.

Nur noch Lohn, Rente und Konsum besteuern? Nein zum Stempelsteuer-Bschiss!

Grosskonzerne und die Finanzindustrie werden seit Jahrzehnten immer stärker privilegiert. Wenn es nach dem Plan von Economiesuisse und der Konzernlobby geht, werden bald nur noch Lohn, Rente und Konsum besteuert. Der Stempelsteuer-Bschiss ist Teil dieses Plans. Was uns als Massnahme für krisenbetroffene KMU verkauft wird, wäre im Jahr 2020 hauptsächlich 55 grossen Unternehmen zugutegekommen. Die Steuerausfälle von 250 Millionen Franken im Jahr müssen wieder einmal alle anderen bezahlen – mit noch höheren Steuern, Gebühren und Abgaben. Diese Entwicklung müssen wir stoppen. Deshalb sagen wir Nein zum Stempelsteuer-Bschiss.